Senioren am Strand

"Deine Spuren im Sand...."

Senioren - Sport

 

Olympiafieber

 

Unser Ausflug

zum Erdbeerhof Rövershagen.

 

Besuch vom Weihnachtsmann

 

Bürgermeister

Herr Karl gratuliert zum Geburtstag.

 

Weihnachtsbasteln

 

Grandhotel Heiligendamm

Betreuung und Pflege zwischen Rostock und Bad Doberan

August 2017

Nienhagen

 In den Räumen des ehemaligen Drogeriemarktes im Ostseebad Nienhagen ist jetzt die Tagespflegeeinrichtung „Seniorenfürsorge“ eingezogen. Damit gibt es jetzt 31 Tagespflegen im Landkreis Rostock.

 

„Maximal 23 Gäste können wir hier versorgen“, so die Inhaberin und Verwalterin Manuela Block. „Vorgesehen ist eine tägliche Betreuung montags bis freitags in der Zeit von 8 bis16 Uhr. Wir haben einen eigenen Fahrdienst, der die Gäste abholen und bringen kann, wenn das gewünscht wird.“ 

 

Mit der 26-Jährigen arbeiten noch zwei weitere Pflegefachkräfte und eine Hauswirtschaftlerin dort: die Pflegedienstleiterin Kerstin Zoeller, die Altenpflegerin Beate Mähl und die Hauswirtschaftlerin Christina Thegler„Wir betreuen ab 18 Jahren und willkommen sind auch diejenigen, die pflegen und selbst einmal Unterstützung und Beratung brauchen“, so die Chefin. „Angedacht ist, dass wir alle zusammen essen und kochen, auch die Kaffeezeit gemeinsam verbringen. Wir lassen nichts liefern und nutzen regionale Produkte. Kochen ist aber freiwillig. Jeder kann das für sich selbst entscheiden“, sagte die Leiterin. 

 

Wer sich selbst gern ehrenamtlich einbringen möchte, sei willkommen. Auf den 280 Quadratmetern befindet sich auch ein Ruheraum mit acht Entspannungs-Sesseln, die in Liegepo- sition gebracht werden können und einem Küstenbild des Airbrushkünstlers Kai Ahrendt. Davor ist eine Bibliothek mit offenem Bücherregal eingerichtet worden: „Das Regal soll leben“, sagt Manuela Block. Jeder kann Bücher bringen und sich welche mitnehmen. 

Im Landkreis Rostock gibt es damit 31 Einrichtungen der Tagespflege. „Alle haben zwischen 12 und 25 Plätzen“, sagt Andreas Nath vom Pflegestützpunkt in Güstrow. Der Bedarf sei da. „Die Betroffenen behalten eine feste, abgesicherte Tagesstruktur und können dadurch auch länger zu Hause bleiben“, erklärt der Sozialberater. Ein Pflegedienst in der Häuslichkeit könne sie nicht rund um die Uhr versorgen. Dennoch täten sich viele ältere Menschen schwer damit, diese teilstationären Angebote anzunehmen. „Sie wollen sich häufig eine Pflegebedürftigkeit nicht eingestehen, haben Angst vor Veränderung“, nennt Andreas Nath einige Gründe.

 

sah/dd   Ostseezeitung vom 15.08.2017

>>

Februar 2017

 

Tagespflege schließt Betreuungslücke           

 

Gepflegt den Tag genießen:

“Seniorenfürsorge“ entlastet Angehörige

 

Ostseebad Nienhagen: Ein Stück mehr Lebensqualität für pflegende Angehörige und Senioren, die solange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung führen wollen:

Die Tagespflege und Begegnungsstätte“ Seniorenfürsorge“ von Inhaberin Manuela Block betreut tagsüber ältere, pflegebedürftige und auch altersverwirrte Menschen. Während die Gäste in der Tagespflege verweilen, können Ihre Angehörigen alltägliche Dinge in Ruhe erledigen oder sich eine Auszeit gönnen.

 

Viele Menschen entscheiden sich dafür, ein Familienmitglied zu Hause zu pflegen – eine Aufgabe, die sie oftmals an ihre körperlichen und seelischen Grenzen bringt. Manuela Block, Inhaberin der Tagespflege und Begegnungsstätte „Seniorenfürsorge“, weiß wie der Spagat zwischen Pflege und dem eigenen Leben besser gelingen kann.

Im Juli 2017 eröffnet Sie Ihre Einrichtung zusammen mit drei Mitarbeitern im Ostseebad Nienhagen.

„Der Standort ist für mich in vielerlei Hinsicht optimal“, unterstreicht Manuela Block. "Die Einrichtung liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Gespensterwald und wenige Gehminuten von der Haustür entfernt, haben unsere Gäste barrierefreien Zugang zum Strand. Ein Eiscafe mit freiem Blick auf die Ostsee bietet Gelegenheit zum Träumen und Entspannen.“ Neben einer modernen Küche, einem wohnlichen Aufenthaltsbereich, Ruhe- und Therapieräumen laden die hellen Farben und gemütlichen Möbel zum Verweilen ein. Ebenfalls ergänzt ein offenes Bücherregal, in dem Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme angeboten werden, die umfangreiche Ausstattung. Auf dem Programm für die Gäste stehen tägliche Spaziergänge, Sing- und Gesprächskreise, Gedächtnistraining, gemeinsames Kochen und Backen, Bastelaktionen, Filmnachmittage und vieles mehr. Frau Block betonte auch, dass alle Tagespflegegäste mit dem eigenen Fahrdienst von Rostock nach Nienhagen und am Nachmittag wieder nach Hause gefahren werden.

„Unser Ziel ist es, die Selbständigkeit von älteren Menschen, Pflegebedürftigen und demenziell Erkrankten so lange wie möglich zu erhalten. Die Tagesgäste können, aufgrund der Lage, die frische Wald- und Ostseeluft so oft wie möglich genießen. Getreu unserem Motto“ Gepflegt den Tag genießen“.

 

 


 

 

 

Strandstraße 1
18211 Ostseebad Nienhagen

 

038203-402370

oder nutzen Sie das Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tagespflege Seniorenfürsorge Manuela Block

Anrufen

E-Mail

Anfahrt